Montag Morgen im Tal/ Monday morning in the valley.

Montag Morgen im Tal (gegen 7 Uhr). Im Osten blinzelt mich dieses Auge an und der Nebel wabert gemächlich wie eine fette Opernsängerin in Richtung der Borgo Brolio, der Burg von Herrn Ricasoli.
Hunde bellen, ein paar Schüsse schallen, die Jagdsaison auf Wildschweine ist eröffnet. Es riecht nach Pilzen.
Es ist Montag.
Ein Morgen in Italien.
/

Lunedi mattina nella valle (circa 7 ore). Ad est, questo occhio ammiccando verso di me e la nebbia aleggia pigramente come un cantante d’opera grasso verso il Borgo di Brolio, il castello di Barone Ricasoli.
I cani abbaiano, un paio di colpi risuonano, cinghiale stagione di caccia è aperta. C’è odore di funghi porcini.
E ‚Lunedi.
Una mattina in Italia.
/
Monday morning in the valley (around 7 clock). In the east, this eye winking at me and the mist wafts lazily like a fat opera singer toward the Borgo Brolio, the castle of Lord Ricasoli.
Dogs bark, a few shots ring out, wild boar hunting season is opened. It smells like mushrooms.
It’s Monday.
A morning in Italy.

20131028-215738.jpg

20×20 cm Öl auf Leinwand.
© Silvia Springorum 2013. All rights reserved.

Advertisements

4 Gedanken zu “Montag Morgen im Tal/ Monday morning in the valley.

Mein Kommentar dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s