Hüzün

(null)

Öl auf Holzgrund
80×60

Hüzün ist türkisch und heißt Tristesse, Melancholie…
Man kann diese Stimmung wunderbar nachlesen in Orhan Pamuks Roman : Istanbul
Ich hab ihn gelesen.
Ich bin da gewesen.
Da bin ich gewesen.
Bin wieder da.
Zurück aus Istanbul…
unglaubliche Stadt.
Istanbul ist ein uraltes Mädchen mit schiefen Zähnen , Flicken am Rocksaum und Hyazinthen am Revers.
Symmetrie und Chaos. Moscheen und Möwen. ÇAY und Kahve.
Spiegelungen auf schwarzem Wasser,
Muezingesang.

Will wieder zurück.
Irgendwann.
Hüzün.

(Farben einer Traurigkeit.)

Ununoctium – Panorama / 40×180 cm ( 2015 )

Ununoctium Panorama
Coelin, Acryl, Pigmente.

(null)
40×180 cm

So stelle ich mir das vor…
Über die chemischen Eigenschaften von Ununoctium existieren bisher keine experimentellen Befunde, da das Element lediglich indirekt anhand seiner typischen Zerfallsprodukte nachgewiesen wurde.
Es ist das bislang schwerste Element mit der Ordnungszahl 118.
Es gibt keine Einstufung nach der Gefahrstoffverordnung oder anderer Regelungen, weil von diesem Element nur wenige Atome gleichzeitig herstellbar sind und damit viel zu wenige für eine chemische oder physikalische Gefährlichkeit.

Erinnerung 2.0 / Ende der Serie/ Finish of the Experiment

#257
IMG_2986
Titel: „Erinnerung 2.0 “
Maße/ Technik: 80×80 cm Mixed Media on wooden Corpus
Preis: 1980 Euro

Liebe Leserin, lieber Leser…
Heute steht das vorerst letzte Bild dieser Serie , die mit dem Terroranschlag in Paris am 13.November begonnen hat, auf der Staffelei und wartet auf den letzten Pinselstrich in diesem Jahr. Ein etwas wehmütiger Moment.

Erinnerung 2.0 … warum dieser Titel?
Um dem Schrecklichen, ausweglos Scheinenden etwas Kraftvolles entgegenzusetzen, nicht zu vergessen, dem Grau die Farbe zu entlocken.

Ein gutes Motto für 2016…

Dieses Jahr?
Es war ein ereignisreiches Jahr, ich bin dankbar für all die guten Momente-
und wünsche den Menschen, denen es nicht so gut geht, Kraft und Halt bei lieben Menschen und die Fähigkeit , sich an Gutes erinnern zu können und sich daran aufzurichten.

Allen wünsche ich ein friedvolles Fest, einen knallbunten und leichtfüßigen Wechsel nach 2016

Wir sehen uns:

Ihre
Silvia Springorum,
Malerin aus Düsseldorf.

Hyperplastisch/ Vase Pinsel #Art

2015/06/img_0437.jpg

2015/06/img_0436.jpg

2015/06/img_0434.jpg

Pinsel und Vase – hyperplatisch

Ein Gegenstand als philosophischer Augenblick.
Zwei Zustände, die sich überdecken, überlagern,
Die Objekte tragen sich selbst, tragen ihre eigene Maske, spielen eine neue, alte Rolle.

Stilleben.
Dem Alltag entzogen. Ein Wechselpiel mit dem Betrachter.

Stilleben.
Objekt.

Selbstreferenzialität.

A rose is a rose is../ Fortunes double yellow

Malerisches Intermezzo mit Rose.
60x60cm
oil on wooden body

2015/06/img_0336.jpg

In progress 2

Diese Teerose heißt “ Fortunes double Yellow und gedeiht auf meinem Südbalkon. Sie duftet sehr intensiv leichte Zitrusnoten, Tee und Gummibärchen:) Sie hat einen unglaublichen Körper. Mehr als 40 Blütenblätter bezaubern von doppelten Gelb bis in zarte und dunkle geheimnisvoll- violette Töne – bei richtigem Licht betrachtet.

2015/06/img_0331.jpg
( In progress 1)

Liebe/ Love #Art

2015/05/img_0274.jpg

50x50cm Oil and gold on canvas
©Silvia Springorum 2015

All rights reserved

Liebe

Rosenblätter schlafen über
und unter
Gold.

Ein magentafarbenes Lächeln –
Barfuß

Langsam über schimmernde
Scherben gehen.

Durch Erinnerungen mäandern
Durchs Leben lieben.

Liebe.

heisenbergsche Unschärferelation im Portrait

IMG_8973.JPG

IMG_8978.JPG

IMG_8974.JPG

Heisenbergsche Unschärferelation

„Der Aufenthaltsort eines Teilchens ist nicht genau bestimmbar“

Nach all den satten Farben musste ich Schwarzweiß malen. Mit Unschärfe. Mag die Technik sehr und werde dies weiter ausprobieren.

„Man kann die Welt mit dem p-Auge und man kann sie mit dem q-Auge ansehen, aber wenn man beide Augen zugleich aufmachen will, dann wird man irre“
Wolfgang Pauli an Heisenberg:)

Portrait FRANK – mit Heisenbergscher Unschärferelation

©Silvia Springorum 2014
All rights reserved