Sehnsucht 2.0 | Nostalgie 2.0| Nostalgia 2.0 #Art

Voilà!
#250 Mein 250. Bild auf diesem Bolg!

IMG_2843
[Schwerlilien]
(Staude des Jahres 2016]

Technik: Mixed Media (Aquarell, Acryl, Öl, Pigment) on Paper
(ca 59×42 cm)

[nicht mehr erhältlich]

Sehnsucht 2.0

Sehnsucht
nach diesen Tagen,
an denen sich
Schwertlilien
durch laszive
Schmetterlingsrudel
kämpfen.
An denen der
Asphalt
das
erste Mal wieder
nach Sommer
riecht.

Die Bart-Iris wächst als ausdauernde krautige Pflanze, die ein Rhizom besitzt. Die Blüte besteht aus drei Hängeblättern mit den namensgebenden Kämmen oder Bärten am hinteren Teil des Blattes und drei aufrecht stehenden Domblättern. Über jedem Hängeblatt steht ein Narbenast, der wie ein Blütenhüllblatt geformt und gefärbt ist.

( Quelle: Wikipedia )

Theodor Heuss Brücke / Düsseldorf 

Mein Arbeitsplatz war heute das Rheinufer an der Theodor Heuss 

Brücke in Düsseldorf…    

  Bei der Hitze war die Nähe zum Wasser eine Wohltat!  Auch Gott und die Welt waren hier und trafen sich mit  Kreti und Pleti. 

Kurzerhand hab ich den Raum ein wenig gekrümmt, damit die Zeit langsamer vergeht. 

Voilà, liebe Leserin, lieber Leser, das Ergebnis sehen Sie oben. 

Herzliche Grüße vom Vater Rhein, 

Ihre Silvia Springorum 
  

A rose is a rose is../ Fortunes double yellow

Malerisches Intermezzo mit Rose.
60x60cm
oil on wooden body

2015/06/img_0336.jpg

In progress 2

Diese Teerose heißt “ Fortunes double Yellow und gedeiht auf meinem Südbalkon. Sie duftet sehr intensiv leichte Zitrusnoten, Tee und Gummibärchen:) Sie hat einen unglaublichen Körper. Mehr als 40 Blütenblätter bezaubern von doppelten Gelb bis in zarte und dunkle geheimnisvoll- violette Töne – bei richtigem Licht betrachtet.

2015/06/img_0331.jpg
( In progress 1)

Petunien und Duftgeranien/ Interview 

Heute hatte ich Besuch von der Journalistin Silvia Weise, die ein Portrait meiner Arbeiten veröffentlichen möchte.  
Noch eine Silvia mit 2i:) Wir haben fast 2 Stunden intensiv über Kunst, Kinder, Galeristen und Gott und die Welt gesprochen- eine wunderbare, erfahrene Gesprächspartnerin- und klug, denn als ich ihr die kleinen Blüten zeigte, die als Vorlage für dieses Bild dienten (sie stehen draußen auf der Fensterbank meines Ateliers),

 

2015/06/img_0324.jpg
sagte sie: „Das eine ist aber eine Petunie.“
Somit bekommt das Bild den korrekten Arbeitstitel: Duftgeranien und Petunien. Ich bedanke mich für das angenehme Gespräch und den erweiterten Bildtitel und freue mich auf das Portrait! 
Ich arbeite jetzt noch ein wenig weiter- und wünsche allen Leserinnen und Lesern ein tolles Wochenende:) 

Silvia (die mit den 2 i)

„Duftgeranien“ / Verfeinerung #Art

Heute war ein Feiertag,  ich habe die Gelegenheit genutzt, viele Einzelheiten und Details an meiner derzeitigen Arbeit  zu verfeinern.

Außerdem habe ich drei weitere Holzkörper in 100×100 cm für die “ Flowers“ Serie grundiert und geschliffen. Die Serie nimmt Gestalt an:)

Flower
Flowers

 

Auch in diesem Bild arbeite ich wieder  mit den “ Fluo“  aus Frankreich,  Tagesleuchtpigmenten, die ich zu Ölfarbe verarbeite. Es ist auf dem Weg, aber noch ist der endgültige gewünschte Eindruck nicht erreicht, ich möchte ein Feuerwerk der Farben der Details und des Lichts. 

Flower portraits-4
Flowers Portrait

 

Auch die  Unschärfe im mittleren Bildbereich arbeite ich weiter heraus.

Mal sehen, ob der Hintergrund weiß bleibt- oder ob Gold eine Alternative ist.

Was meint ihr?

All rights reserved

c Silvia Springorum 2015

e) Typologie der Strandmenschen/ Schattenpaar im Wind

20140719-134200-49320319.jpg

e) Das Schattenpaar im Wind

Eine Hand- ein Anker Im Wind…
Ihre unaufgeregte Ankunft kündigt eine nonchalante Gelassenheit beim Sonnenbaden an, die lediglich von 2- 3 Zigaretten und Küssen pro Stunde unterbrochen wird.
C‘ est la vie!

e) A shadowed couple in the wind
A hand could be an anchor in the wind …
Their unagitated arrival announces a nonchalant composure while sunbathing, that is only houerly interrupted by 2-3 cigarettes and kisses.

C ‚est la vie!

a) Typlogie der Strandmenschen / das Brüllkind

Brüllkind / Howlingkiddy

20140719-124432-45872008.jpg

a) Das Brüllkind

Das jüngste der Familie.
Brüllt und heult, wenn es nass wird, falsch angesehen oder nicht genügend Aufmerksamkeit bekommt.
Außerdem sind Muschelschalen ein Brüllgrund.
(Man lernt nie aus.)

a) Howlingkiddy
The youngest of the family.
Roars and howls when it gets wet, considered wrong or not enough gets attention.
In addition, mussel shells are a howler reason.
(You live and learn.)