Lichtobjekt/ Ununennium (himmlisch) #275

(null)

(null)
Himmlisches auf Erden !!!
Nach Ununenium ist Ununennium II heute fertig geworfen und schwebt himmlisch durchs Atelier.
Diese Lichtskulptur ist ein Unikat und pulsiert, verändert oder behält die Farben. Einstellbar via Fernbedienung.

470 Lumen, 7,5 Watt Leds. Energiesparend! – Weiß bei 3000 Kelvin (Warmweiß)
Kabellänge variabel – maximallänge : 1,50 m
Gewicht ca. 700 Gramm
Maße ca 50x70x 30 cm

Preis auf Anfrage
Via:
Silvia@Springorum.eu

Waiting for an editor / godots typewriter #Art

2015/06/img_0418-0.jpg

2015/06/img_0417-0.jpg

2015/06/img_0420-0.jpg
Ein Objekt aus der Schreibmaschinenserie.
Diesmal eine „Libelle „,eine Reiseschreibmaschine aus den 40ern , die durch Farbe und Schatten den Weg in die heutige hyperplastische Dimensionalität gefunden hat.

Diese Libelle…. Sie wartet auf Godot.
( Wie schon so viele vor ihr)

Oder auf Harry Rowohlt.
(Danke fürs VORLesen, Trinken, Schreiben Fluchen, Übersetzen, UND Toi toi toi für das Paradies und den weiten weiten Himmel! )

Habt ihr es grade auch klopfen gehört?

info(at)springorum.eu
(Preis auf Anfrage)

©Silvia Springorum 2015

Mein 200. Beitrag: „Schläft ein Lied in allen Dingen“ -Maschine / Finished Work.

Oil on Canvas 2x3 meter All rights reserved Silvia Springorum 2015
Oil on Canvas
2×3 meter
All rights reserved Silvia Springorum 2015
Hier ist er:

Mein 200. Beitrag seit 1,5 Jahren Blog: Farbraum!
Die „Maschine“ ist nun fertig. Ein paar kleinere Änderungen sind heute noch geplant, dann soll das Bild in Ruhe trockenen.

Die fertige Arbeit:
Entstehung: ca. 3 Monate von der Konzeption bis zur fertigen Ausführung.
Arbeitszeit insgesamt: ca. 450 Stunden
Technik: Öl auf Leinwand
Dimension: 200×300 cm
Titel: „Schläft ein Lied in allen Dingen“

Letzlich ging mir die „Wünschelrute“ von Eichendorff durch den Kopf, als sich diese Motiv gemalt habe.
Das Lied, das in allen Dingen schläft und mit dem Zauberwort zum Klingen gebracht werden kann…

Klingklangwelt.

Allen , die dies lesen, wünsche ich zu jederzeit das richtige Zauberwort und einen prachtvollen Tag!

zum Abschluss „Wünschenrute“ von Eichendorff

Schläft ein Lied in allen Dingen
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

(Josef von Eichendorff)

Auf zum nächsten Projekt.

“ Schläft ein Lied in allen Dingen“  / in progress III 

 nun arbeite ich seit Tagen an der Unschärfe im linken Bildbereich. – 

Es ist inspirierend ,  die viele kleine Details und Nuancen  wahrzunehmen, die in jener Unschärfe in der Bewegung liegen und erst beim Zurücktreten einen Sinnzusammenhang  enthüllen. 

Wenn ich dann wieder in der Schärfe arbeite, sehe ich wesentlich klarer die Einzelheiten und Details -auch im Schärfebereich. Einen künstlerischen Maschinenbau betreibe ich derzeit 2×3 meter Öl auf Leinwand. 

Das Atelier ist heute von 14- 19 Uhr geöffnet.

 

Maschine träumt das Lied
  

  

Palette

  Link zum Lied, das ich eigentlich ständig beim Arbeiten höre: 

( versuchen Sie mal, den Rhythmus mitzuklatschen…Viel Erfolg! ) 

Einstürzende Neubauten : 
Nnnaaammm http://youtu.be/RnfJU7w9ohQ

Maschine/ in progress 3rd week of painting

2015/03/img_9787.jpg

2015/03/img_9786.jpg
2×3 meter , oil on canvas,
© Silvia Springorum 2015, all rights reserved.

Danke für die vielen Kommentare und Anmerkungen
Ja, dieses Projekt ist ein Großprojekt und
langsam geht es voran mit der Maschine in 2x 3 Meter etwa die Hälfte ist geschafft, der schwierige Teil liegt noch vor mir, die beginnende Unschärfe.
Die Reflektionen setze ich zuletzt, wenn die vorangehenden Schichten getrocknet sind.