Paravent. Patina. Prolog.

rostgemaelde180 x 180 Patina über Acryl auf Holz.


Prolog:

Neues legt sich über Altes,

Altes scheint durch,

Altes wird überdeckt.

Neues altert.

Alles neu.

Schützende Schicht

für Schicht

für Schicht.

 

 

Werbeanzeigen

Italienische Landschaft mit Seufzern/ Aquarell Triptychon Mazzolla bei Volterra

Liebe Leserin, lieber Leser, buongiorno! 

Die italienische Serie in Aquarell geht weiter- 

Die letzten Arbeiten waren von der Crete senesi inspiriert- 

Hier nun nordwestlich von Siena die Landschaft bei Volterra –

Und wieder muss ich seufzen. Soooooo verzaubernd wirkte diese Landschaft auf mich. 

Triptychon
Landschaft bei Mazzolla 1/3

Silvia Springorum 2015
Aquarell Mazzolla 2/3
  
Silvia Springorum 2015
Landschaft bei Mazzolla 3/3 je 46×31 cm
 
Die Gegend um Volterra ist eine weite und wahre Schönheit, Wald aus Steineichen wechelt sich mit abgeerneten Weizenflächen ab- grüne Hügelchen mit umbraviolett beschattetem Tal.
Hier weiden Schafe, bellen Hunde, man riecht die Kräuter und den Boden so intensiv wie ein geheimes Parfum, in das die Landschaft sich hüllt.

Mazzolla ist das kleine Bergdorf, das auf dem mittleren Bild zu sehen ist.  Ein Dorf mit 20 Häusern- und einer lebendigen Dorfgemeinschaft und einer Straße, die so eng und steil ist, dass ich jedem Besucher nur raten kann, das Dorf zu Fuß zu erkunden. (sonst bleibt man mit dem Wagen stecken;) 

Die Aquarelle bilden ein Triptychon,  nebeneinander betrachtet – ein Panorama der Landschaft südlich von Volterra. 

Preis (auch Einzelbild möglich) auf Anfrage über: 

La Fornace Art Gallery  / Siena (Italien)

A la prossima volta! 

Einen bezaubernden Montag wünscht Ihnen 

Ihre Silvia Springorum