Legalize childhood! / jeunesse collée

 Graffiti – mixed media on paper 

 
Ist Ihnen aufgefallen, wie leer die Städte bis zum Nachmittag sind? Die Kinder werden ganztags verwahrt. Grund genug, sie zu Visualisieren- 

Die Stadt erhält ihre Kinder zurück …Notfalls via STREETART. 

©Silvia Springorum 2015. 

( erstes Ergebnis des technischen Urlaubs: Ich sinniere und probiere Crosstechniken : Graffiti- Fotografie, Zeichnung, Ölmalerei. 

Auf dass alles zusammenfindet! 

Stadt und Kind- Dose und Stift. 

Gute Wünsche von 

Silvia Springorum 

Legalize staring! [Streetart]

Jahaaa, liebe Leserinnen und Leser …
Starren Sie ruhig…
IMG_2299

IMG_2298

Legalize Staring Mixed media on Wall
Reuschenberg, Hall of Fame.

Es gibt legale Orte zum sprühen.
Dies ist so einer.
Und am heutigen Tag habe ich die Chance genutzt [es hat nicht geregnet!!!] die Lagalize Serie weiterzuführen.

Es war recht interessant im Außenbereich zu arbeiten, denn viele Menschen sind mit mir ins Gespräch gekommen- die unmittelbarste Art, Kunst zu erfahren- in Kommunikation zu kommen und Eindrücke auszutauschen.

2,5x5m
©Silvia Springorum 2015

Aufruf: Legalize Schmollen! (…suche Hauswand)

Suche Hauswand!!! ( Umkreis von 100 km)
IMG_2193
Ja! Legalize Schmollen!
Heute schmolle ich noch ein wenig malerisch weiter.

Mixed Media (Acryl und Pimente) on Paper
ca. 70×140 cm
Silvia springorum 2015
Aufruf:
Wenn jemand dieses Kunstwerk draußen an seiner Wand haben möchte, bringe ich das gerne persönlich an. (Umkreis von 100 km MÖNCHENGLADBACH) Bitte zwei Fotos vom zukünftigen Standort schicken und der beste Standort bekommt den Zuschlag,

Gern Kindergärten, Bibliotheken, Krankenhäuser… usw.
(endet am 15.10.2015)
( Email info@springorum.eu)

Legalize thinking & Legalize rainbows

IMG_2178

IMG_2179
Mixed media

IMG_2179-0on paper

Liebe Leser,
Umwege sInd manchmal die schönsten Wege…Es gibt so viel zu entdecken!
Oben: Ein kleiner Umweg von der Staffelei auf die Straße.

Ich arbeitete hiet mit Acrylfarben, Tinte, Jaxonkreiden und Goldbronzepigment auf Packpapier, ein Material, das ich schon zu Studienzeiten sehr mochte.

Mehr Kunst auf die Straße!

Herzlich grüßt Sie
Silvia Springorum